Logbook entry

Serge Alpenmilch / 15 Jun 3305
Touristenführer Likedeeler Land


ALLtours Magazin 3304



Keine Geld für ein Ticket nach Colonia? Keine Reservierung für Beagle Point bekommen? Schon wieder virtueller Urlaub?
Keine Sorge: Schöne Reiseziele sind oft nur wenige Lichtjahre entfernt und können bequem mit dem eigenen Fahrzeug ohne lästige Buchungen angesteuert werden.

Heute wollen wir Ihnen das System Michel und dessen reizende Umgebung vorstellen!


Im gesamten Universum wird heiß diskutiert, wie die Likedeeler of Michel and Colonia [LoMaC] (Zitat Präsident Hudson: "Diese versoffene Bande von Tagedieben" ) es schaffen konnten, zu den zehn mächtigsten Fraktionen der Galaxis aufzusteigen.

ALLtours sprach diese Woche exklusiv mit Caroline Sherman, der bekannten Verwalterin der Liegenschaften der Likedeeler. Unstrittig ist, dass sie der ein wesentlicher Faktor für den Erfolg dieser Gruppierung ist, von denen manche behaupten, dass ohne Shermans ordnende Hand die meisten Likedeeler ihr Dasein in einem Zero - G Hochsicherheitstrakt fristen würden, statt ihre Prise sorglos an zweifelhaften Orten mit vollen Händen zu verprassen.

Deswegen wird es auch hingenommen, dass Sherman, von ihren Likedeelern nur "Das Karo" genannt, nun eine Initiative zum Ausbau des wirtschaftlichen Erfolgs gestartet hat. Mit dem "Touristenführer Likedeeler Land" sollen legale Einkünfte erwirtschaftet werden, die am Ende allen Beteiligten zu Gute kommen. Hierfür werden die besonderen Vorzüge der Liegenschaften der Likedeeler rund um das System Michel gepriesen. Gerüchte, dass es sich hierbei lediglich um ausgekochte Geldwäschekonstrukte handeln soll, werden von den Likedeelern entschieden dementiert.

Reisekoordinatorin Lo Berger verriet uns exklusiv ihre Geheimtipps.

Im Folgenden finden Sie ein Auswahl der Vorzüge des Likedeeler Lands, auf die sie dieser neue Touristenführer neugierig machen möchte:





Michel

Besonderheit: Heimat der Likedeeler. Museum für Vor- und Frühgeschichte des FC Sankt Pauli.
Spezialitäten: Likedeeler Urquelle. Sonderabfüllung der Astra Brauerei.
Michel-Chilli (Michilli). Einzige Regel zum nachkochen: Der Topf darf niemals leer werden, sondern wird täglich mit beliebigen frischen Zutaten aufgefüllt.




Sehenswürdigkeit: Die schwebenden Scherben von Schute


Nach den wochenlangen Einweihungsfeierlichkeiten der ersten von den Likedeelern eroberten Station Shute Orbital (genannt Schute), entschloss man sich kurzerhand, die Atmosphäre aus der neu gewonnen Station abzulassen, um die Reinigungsarbeiten zu erleichtern (Einige Partyteilnehmer werden seither vermisst).
So entstand zufällig ein einzigartiges Denkmal dieses ehrwürdigen Ereignisses.
Die im Sonnenlicht des Stern Michel glitzernden Kronkorken und Pfandflaschen, die sich in einem ewigen Orbit mit Chips - Krümeln und Tabakstumpen als Ring um die Station gebildet haben, sind eine der vielen Attraktionen des Systems Michel.
Bei allem Kunstsinn darf nicht übersehen werden, das der Gegenwert des Leerguts gleichzeitig die eiserne Finanzreserve der Likedeeler repräsentiert (siehe: Fort Pfand).

ALLtours Tipp: Bei dem Versuch den berühmten Störtebeker Humpen in einem Zug zu leeren, sind allein letztes Jahr sieben Touristen ertrunken!


Herti

Besonderheit: Desinger Outlet, Haushaltswaren in Ahnert-Rolfs-Port
Spezialität: Preiswertes Junkfood



"KRK" (Kitsch, Ramsch & Krempel). Diesen elektrisierenden Namen trägt die Warenhauskette des legendären Unternehmers Rohlf Ahnert, Träger des goldenen Schlitzohrordens der galaktischen Industrie- und Handelskammer. Schnäppchenjäger aus der gesamten Galaxis finden in Herti ihr Mekka. Egal ob transparente 0,9999 Credit Teppiche, Guardian-Kristall-Aschenbecher oder kindgenähte Taschen aus echtem Thargoiden Leder, hier werden sie fündig!  

ALLtours Tipp: Beachten Sie, dass in Zero-G Einkaufszentren ausgegebene Plastiktüten nicht für reguläre Schwerkraftverhältnisse geeignet sind!


Bipek

Besonderheit: Badeparadies und Angelspaß
Spezialität: Glasdorsch Bipeker Art in Dillsoße


Foto: Fangfrischer Glasdorsch ist eine unter mutigen Fischfreunden beliebte Delikatesse

Die Wasserwelt von Bipek ist eines jener Urlaubsparadiese, deren Bilder an den Wänden von jedem Reisebüro zu finden wären, wenn sie nur einen Strand hätten.

Trotzdem bietet dieser Planet mit seinem milden Klima unbegrenzte Wassersportmöglichkeiten für die ganze Familie.
Das die submarine Fauna noch weitgehend unerforscht und voller Geheimnisse ist, wurde in der letzten Saison deutlich, als eine im Tieflug befindliche, voll besetzte Beluga-Passagiermaschine überraschend von einer aufspringenden unbekannten Seeschlangenart mit einem Happs verschlungen wurde.

Derzeit bemüht sich die berüchtigte Forschungsabteilung der Likedeeler of Michel and Colonia – Never Ending Research and Development (LOMAC - NERD) einen kostengünstigen Transporter für Wasserwelten zu entwickeln. Probeflüge auf erdähnlichen Planeten wurden bereits erfolgreich absolviert. Das Klebeband hält.


Video: Test des LoMaC-NERD Prototyps für den Einsatz auf der Wasserwelt Bipek. Der geplante Sponsorenschriftzug am Bug von ALLtours wurde leider erwartungsgemäß von einem Likedeeler unter Alkoholeinfluss ausgeführt und ist deswegen beinahe unlesbar

Wegen der unbekannten Risiken des neuentwickelten preiswerten Plutonium-Pappkarton-Reaktors wurden zunächst sicherheitshalber alle Testflüge außerhalb des Likedeeler-Raums durchgeführt. Hieraus ist eine vorbildliche Forschungskooperation mit regem Austausch entstanden. Dafür war allerdings auch besonderes Verhandlungsgeschick nötig: Die zu wissenschaftlichen Zwecken erhobenen Forschungsdaten des ansässigen FKK-Geländes wären beinahe anschließend von den Behörden beschlagnahmt worden, wenn der LOMAC-NERD-Projektleiter nicht geistesgegenwärtig den örtlichen Polizeikräften hochwertig aufbereitete 3D-Hochglanzabzüge der Aufnahmen zur Beweissicherung angeboten hätte. Die Jungs sind eben einfach superschlau.

ALLtours Tipp: Die Seepferdchen unbedingt nur mit der flachen Hand füttern!


Garrinbatz

Besonderheit: Die "Goldene Mauer" des Luxusvillenviertels (offiziell "Antifiskaler Schutzwall" ) und Kinderparadies (Eintritt frei) in Common Enterprise
Spezialität: Garrinbatzen aus dem Hause Halsvoll (XXL Kaubonbons)


Foto: Garrinbatzen in der Kleinkindervariante (5 kg)

Hohe Sicherheit, Luftballons und keine Namen an den Briefkästen. Das ist Common Enterprise, der Rückzugsort der Reichen und Schönen, die wenig Wert auf eine regelmäßige Prüfung durch die Finanzbehörden legen. Deswegen wurde wohl auch hier von findigen Juristen die Technik der vierdimensionalen Buchführung in so genannten Tesseraktenordnern erfunden. Die Möglichkeit der zeitweiligen Überschreibung von Vermögen an nicht steuerpflichtige Minderjährige hat zu der höchsten Vergnügungsparkdichte im gesamten Universum geführt.  

ALLtours Tipp: Vor dem Verzehr von Garrinbatzen den Beipackzettel beachten, aber nichts unterschreiben!



Singheinau

Besonderheit: Vergnügungsviertel für Erwachsene in Perlmutter Point
Spezialität: Heinauer Stiefel (Alkoholisches Getränk)

Foto: Auch daran können wir uns überhaupt nicht erinnern

Die "Sündige Meile von Singheinau" auf Perlmutter Point gehört zweifellos zu den berühmtesten und berüchtigsten Attraktionen des Universums.
Viel können wir Ihnen nicht darüber berichten, denn es gilt die Regel: "Was in Hainau gesungen wird, bleibt in Hainau!" Kurz gesagt: Wir hatten viel Freude. Glauben wir jedenfalls, denn der beliebte "Hainauer Stiefel" wird auch von Traumatherapeuten eingesetzt, um Erinnerungen zuverlässig aus dem Gedächtnis zu löschen. Deswegen gilt auch die Regel: "Wer sich erinnern kann, war nicht dabei!"
   
Oft wird vergessen, dass sich auf dieser Station auch das renommierte medizinische "Singheinau Institut für fiese und angewandte Hautauschläge (SIFFAH)" befindet, das zu den fortschrittlichsten seiner Art gehört.

ALLtours Tipp: Zwar werden von ansässigen Kreditinstituten, wie der Perlmutter Genossenschaftsbank & Komplizen, großzügige Kreditlinien angeboten. Diese sollten aber unbedingt pünktlich zurückgezahlt werden, um eine plötzlichen Druckabfall in der Wohnkabine des Schuldners zu vermeiden.



Yuqiyala und Yemotwa


Besonderheit: Rückzugsort für jene, die eine Weile nicht gefunden werden möchten.
Spezialität: Neue Papiere und Identitäten. Einige Fastfood Ketten bieten komplette chirurgische Holo-Ich Veränderungen, während man auf das Menü wartet (HappyFaceMeal).  
Redewendung: "Der musste mal eben nach Ypsilon", bedeutet: Das Gesicht werden wir nicht wiedersehen.



ALLtours Tipp: Bloß keine Fragen fragen!



Dhan

Besonderheit: Beliebter Altersruhesitz mit verkehrsberuhigter Fußgängerzone in Kidd Station, großes Angebot hochwertiger Klöppelwaren und Gemälden von röhrendem Dhanwild. Größter Einzelabnehmer von Dosenmilch südlich von Sol.
Spezialität: Dhaner Kaffeeröstung und gefüllte Bohrwürmer (Backspezialität)



Lavendelduft und Spitzendeckchen. Kidd Station in Dahn ist geachtet für gepflegte Parkbänke, sorgsam gefegte Einflugsschleusen, vorgeschriebene Katzenklappen an allen Schotten, hoher Apothekendichte, einer lebhaften Gebisstauschbörse und gegebenenfalls mit schallgedämpfter Waffengewalt durchgesetzten Mittagsruhezeiten.



Etwas verwirrend sind die Rasenmähergeräusche ab 5.30 Uhr, weil es auf der gesamten Station überhaupt keinen Rasen gibt.

ALLtours Tipp:  Die hier vielerorts angebotenen Heizdecken benötigen 380 Volt Drehstrom!



Iptet

Dynamisches Wirtschafts- und Finanzzentrum der Likedeeler-Yuppies
Spezialität: Luxusuhren der renommierten Marke Iptet. Außerdem: Dom Villarceau Champanger
Sehenswert: Hochgravitations 18-Loch Golfplatz mit einer Gesamtfläche von 14 Quadratmetern.



Auch wenn die meisten Likedeeler auf den ersten Blick nicht so wirken: Viele von ihnen gehören zu den angesehensten Elite-Brokern der Galaxis. Das ist umso erstaunlicher, da eine gehörige Anzahl dieser erfolgreichen Experten die Grundrechenarten als Herausforderung verstehen und sich deswegen ihre wirtschaftliche Analyse im wesentlichen auf die Methode Flaschendrehen beschränkt.

Das anhaltende enorme Wachstum der Likedeelerökonomie hat in Wirtschaftswissenschaftlerkreisen zu der Überzeugung geführt, dass die Likedeeler die ersten Personen der Menschheitsgeschichte sein könnten, die den Kapitalismus vollständig verstanden haben.

ALLtours Tipp: Mehrere Börsen-Gurus setzten angeblich dieses Quartal erfolgreich auf exorbitante Renditen durch massive Investitionen in Tarot Karten.



Kumbardin


Besonderheit: Rustikaler Charme. Preiswerte Unterkünfte in Maanen Beacon (Tipp: Unbedingt vorher erforderlichen Impfschutz erfragen).
Sehenswert: Die einzigen bekannten im regulären  Betrieb befindlichen Holzluftschleusen. Außerdem: Mosaikarbeiten und Graffitikunst der Ausnüchterungszellen.
Spezialität: Kumbardiner Kartoffelklöße im traditionellen Zinknapf.



Die Leitung bestreitet, dass alle wesentlichen Hüllenbauteile ausschließlich mit Gewebeklebeband abgedichtet sind!
Kumbardin ist ein beliebtes Reiseziel bei romatischen Likedeelern, die behaupten sich hier sofort in ihre Jugendzeit im Justizvollzug oder sonstigen Besserungsanstalten zurückversetzten zu können.

ALLtours Tipp: Beachten sie die Erzeugnisse des hochentwickelten Seifenschnitzhandwerks.


HIP 277

Besonderheit: Die ursprünglich als landwirtschaftliche Forschungsanstalt konzipierte Station Saagan Plattform ist heute ein beliebtes Reiseziel für Jugendliche in Feierlaune (Yo! Geh steil und billig ab auf der angesaaagasten HIP Platte!).
Spezialität: TOsevenTYseven. Preiswerte "Wodka"-Marke, ursprünglich auf der Station als Insektenvernichtungsmittel (TO7-TY7 oder kurz TOTY) konzipiert.

Nach dem galaxieweiten Verbot dieses Produkts durch die Umweltschutzbehörden drohte den hochqualifizierten Wissenschaftlern die Pleite.
Aufgrund hoher Entsorgungskosten entschloss man sich, die Substanz verdünnt zum Verzehr freizugeben. Das brachte der insolventen Station, die sich nur noch die Einführung des Sanifair-Bons als offizielles Zahlungsmittel über Wasser gehalten hatte, die spektakuläre Wende.

Vom vermeintlich noch preiswerteren Genuss des TOTY-Konzentrats muss abgeraten werden, weil dies den sofortigen Verlust aller inneren Organe zur Folge hat.




ALLtours Tipp: Unter den Heranwachsenden gibt es das Gerücht, dass entkommene Versuchstiere in den Stationen des öffentlichen Nahverkehrs von Saagan Plattform hausen. Zwei Meter große, so genannte Saagerlaken sollen angeblich alleinreisende Nachtschwärmer zunächst unauffällig um Feuer bitten und ihnen anschließend den Kopf abbeißen. Das sind natürlich nur Legenden, aber halten sie ein bißchen die Augen offen.



HR 9001

Besonderheit: Stahlkonstruktion im historischen Fachwerkstil
Spezialität: Wurst- und Fleischleckereien aller Art (Bratwurstring 9001, Ahle HR, Frühstückssteak, Nachtischfrikadellen, Gehacktespizza)



Nachdem im Jahre 3274 der Schlachter-Innung des hessischen Schwalm-Eder Kreises eine Niederlage im bewaffneten Konflikt mit den zuständigen Gesundheitsbehörden drohte, beschloss man kurzerhand die Cutter zu packen, und nach der Freiheit ohne Kennzeichnungspflicht und Mindesthaltbarkeit in den tiefen des Alls zu suchen.
Man fand eine neue Heimat im System HR 9001, gab sich eine Verfassung (Artikel 1: Der Inhalt unserer Worscht bleibt auf ewig unerforscht!) und etablierte eine Blüte des Metzgerhandwerks, die ihresgleichen sucht.

Fox Survey ist für eine Station dieser Größe außergewöhnlich stark gerüstet. Dies hat historische Gründe: Im Jahre 3280 versuchte eine beachtliche Flotte militanter Tierschützer/innen die Station zu zerstören (siehe: Die Schlacht der Schlachter). Die angreifenden Truppen, die sich größtenteils aus Studierenden der Sozial- und Geisteswissenschaften rekrutierten, konnten zunächst mit ihren zahlreichen, elternfinanzierten Schiffen eine Abriegelung der Station durchsetzen.

Den verteidigenden Handwerkern gelang es aber schließlich durch einen erfolgreichen Überraschungsangriff auf die Taktik-Vollversammlung der Veganern/innen diese Protestbewegung vollständig zu zerreiben.

Es wird vermutet, dass dies durchaus wörtlich zu verstehen ist, und zwar wegen der irritierenden Tatsache, dass nach dem Krieg weder Gefangene noch sterbliche Überreste der unterlegenen Tierfreunde an ihre Angehörigen übergeben wurden.
Der Obermeister des Metzgereifachverbandes gab auf einer historischen Pressekonferenz auf Nachfrage lediglich den Kommentar ab: "Wir können aus jeder Herausforderung etwas machen!"  

ALLtours Tipp: Auch wenn Haustiere auf der Station willkommen sind, haben sie lieber ein wachsames Auge auf ihre Lieblinge.



Raijuhan Yi

Spezialität: In Schwerlosigkeit gereifter "Yin"
Hochpreisiger Omni Malt Whisky, Welt-Rum, abgefüllt auf Hansen Vision



Ursprünglich eine Schwarzbrenner Enklave, in der mittels umgebauter Treibstoffsammler steuerfreier Fusel hergestellt wurde, ist Raijuhan Yi heute ein unter Kennern geschätzter Produzent feinster Spirituosen.

Aus diesen Bemühungen ist auch das berüchtigte dort ansässige Forschungsinstitut der Likedeeler of Michel and Colonia – Never Ending Research and Development (LOMAC - NERD) hervorgegangen. Auch wenn diese Wissenschaftler auf einige spektakuläre Erfolge verweisen können, und in der gesamten Galaxis geachtet sind: Nach ihrer Ansicht ist eine Entwicklung erst dann erfolgreich abgeschlossen, wenn man sie zu jeder Zeit ausschließlich mit Hammer, Draht und Klebeband reparieren kann.

ALLtours Tipp: Außerdem befindet sich auf Mattei Hub eines der besten Lebertransplantationszentren der Region. Achten Sie auf die "zwei für eine" Angebote!



HIP 118127

Besonderheiten: Irisches Viertel auf Keldysh Station; Bono Archivblibliothek für Comics, Werbeprospekte und nicht jugendfreie Literatur
Spezialitäten: Guinness Coriolis Lager, Keldysh Stew

Keldysh Station, allgemein das Shamrock oder "Die Grüne Fee" genannt, ist das kulturelle Zentrum der Region. Zunächst fällt dem Besucher die ungewöhnliche Konstruktion ins Auge, denn einige Altstationsteile sind aus Natursteinen gemauert. Dann erkennt man die scheinbar unendliche Zahl kleiner Pubs und Tattooshops. Viele Likedeeler tragen Tätowierungen, die sie sich auf dieser Station, teilweise gegen ihren Willen, zugezogen haben.

Tanz, Straßenkünstler, Alkohol und Musik sind hier an der Tages- und Nachtordnung. Das zuständige Ordnungsamt wurde von einem wütenden Mob im Konflikt um die Ausschankzeiten bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Die monatlichen "Lesen für Bier" Endausscheidungen in der "Austerbar"  sind ein Großereignis, an deren Terminen die Unterkünfte schon für mehrere Jahrzehnte im voraus gebucht werden müssen.  

Ein Abstecher nach Roddenberry Enterprise mit einem 3D-Erinnerungsfoto neben der diamantbesetzten Shatner Statue sollte beim Besuch dieses Systems nicht vergessen werden. Die Merchandise Artikel sind allerdings hoffnungslos überteuert. Wenn sie Glück haben, findet dort aber gerade eine "Convention" statt, für die die bekannten Helden in unregelmäßigen Abständen aufgetaut werden.



ALLtourstipp: In vielen Lokalen herrscht Rauchpflicht!
 

Machimi

Besonderheit: Genetische Forschungseinrichtungen auf Skiff Relay mit liberalen Ansichten
Spezialität: Machimi Chicken Madras



Manche behaupten, diese so genannten Wissenschaftler seien ein Haufen irrer Onionhead Kiffer, die versehentlich an eine Ladung weißer Kittel gekommen seien, und sich so Zutritt zu den Hochsicherheitslaboren verschaffen konnten. Prof. Zarck, der Gelassene, erwiderte ALLtours exklusiv auf diese Anschuldigungen:
"Ey krass Mann, echt jetzt?  Wir machen hier die heftige Science Mann! Nur voll der total korrekte Streß, Mann! Chill dich und nimm die n´ Hähnchenschenkel, das bringt dich wieder runter, Alter. Iss mal. Ist superlecker, hab ich selber gemacht, weißt Du."

ALLtours Tipp: Wenn sie nicht allzu selbstverliebt sind: Versuchen sie bei ihrem Besuch möglichst wenige Hautschuppen und Haarwurzeln zu hinterlassen!


Njangari


Besonderheiten: Glücksspielpflicht
Spezialitäten: Kameraüberwachung, Zufälle, Njangari Ledersättel (Rare Good)

Zugegeben, Lee Hub liegt ziemlich weit draußen im nirgendwo. Um so strahlender erscheint die Glitzerwelt der Kasinos, wenn man erstmal angedockt ist. Übrigens: Schon mit der Zuweisung der Landingpadnummer nehmen sie automatisch an einer Verlosung teil!
 
Trotzdem darf nicht verschwiegen werden, dass die heiteren "Fang den Hut" Tische, die angespannten "Packesel" Turniere, nächtelange "Froschhüpfspiele" und dramatische "Spitz pass auf!" Runden schon viele Existenzen ruiniert haben.



Regelrecht existenzvernichtend sollen die zwielichtigen Hinterhofspielhöllen sein. Dort können sie nicht nur Haus und Hof verlieren, sondern auch noch Haut und Haar einsetzen, wenn Kopf und Kragen schon verloren sind.
Professionelle Zocker ziehen hier ahnungslosen Spielern in knallharten Mau-Mau Runden buchstäblich das Fell über die Ohren. Vielleicht deswegen ist Lee Hub auch berühmt für sein Rare Good feinster Lederwaren.

AlltoursTipp: Lassen sie ihre sämtlichen Kreditkarten und Lebenspartner zu Hause!


Zagor

Besonderheit: Qualitätswerkzeuge und Handmaschinen der renommierten Marke Zagor aus Mayer Dock. Auch bekannt durch den beliebten Zagor-Man und den Slogan: " Zagor Werkzeuge - Drehmoment wie Sagitarius A!"






ALLtours Tipp: Zagor produziert neuerdings auch elektrische Zahnbürsten. Unbedingt auf langsamer Drehzahl einschalten!



Zi Gou Wu

Besonderheit: Schmuckdiscout in Christy Dock.


Foto: Wir haben uns nicht getraut zu fragen, wofür das gut ist.

Wer hat nicht schon mit bewunderndem Neid auf eine vor der Eisdiele geparkte und mit Zahngold aufgewertete Anaconda geblickt?
Das "Goldene Wu" macht es möglich. Umgeschulte Klempner und Hufschmiede aus der Region bieten nicht nur Freunden von Intimschmuck verlockende Angebote.

ALLtours Tipp: Magnete sind auf der gesamten Station illegal.



Hip 118210

Dr. Furukawas Salmiakpastillen, die mittels streng geheimer Verfahren auf der Ammoniakwelt von HIP 118210 erzeugt werden, erfreuen sich in der gesamten Galaxis größter Beliebtheit. Das mag zum einen an der ihnen zugeschriebenen aphrodisierenden Wirkung liegen, andererseits an der Tatsache, dass diese Pillen die Lippen blau einfärben. Diese Wirkung lässt aber, ebenso wie die zuvor genannte, schon nach wenigen Monaten nach.


Werbeslogan: Einfach mal Blau machen!

Mit den reichlichen Erlösen aus dem "Hustenbonbon"-Verkauf und zu Werbezwecken mit mehr oder weniger geschicktem Product-Placement produzierte die 34 Century Furukawa in den 90er Jahren galaxieweit bekannte, preiswerte Holo-Soaps (Siehe: Beverly Hip 118210, Hello Eccy, 210 Jump Street), deren "Handlung" nur durch die Wirkung der "Salmiakpastillen" zu erklären ist.  

Heutzutage ist Hip 118210 vor allem berühmt für sein Trinity.xRp Conservatorium for Classic Black Music (TCCBM-Motto: Audio! Video! Disco!).
Reggae, Soul, Disco, Funk u.v.m. werden hier in jeder Weise gelehrt und gelebt. Wenn sie Glück haben legt der Gouverneur selbst eine seiner spontanen und berühmten James Brown Auftritte für sie auf´s Parkett.    

ALLtours Tipp: Wenn man sie hier zu einem Moonwalk auffordert, benötigen sie keine Raumanzug.


Helgoland (Colonia)

Nach einer durchzechten Nacht im Januar 3303 entschlossen sich die LIKEDEELER, den Sprung nach Colonia zu machen, um dort ihren Tresen aufzustellen, nur um zukünftig das Kürzel [LoMaC], LIKEDEELER OF MICHEL AND COLONIA, tragen zu können.  Was nun aus dieser Schnapsidee folgte, ist eingegangen in die Geschichte des Universums, als eines der großartigsten Unternehmungen, die jemals von Alkoholikern durchgeführt wurde. Piloten der LIKEDEELER, Ihre Freunde und ihre Verbündeten von der UGC und der EOT schafften unter großen Strapazen tausende von Tonnen bald verhasster Reiseführer nach Colonia. Etliche Piloten halfen, indem sie auf eigene Kosten die Waren kaufen, um sie in die Frachter zu verladen. Und das Glück ist offenbar nicht immer nur mit den Besten: Die Likedeeler eroberten tatsächlich einen Stammsitz im fernen Colonia.


Foto: Flüssiger Stickstoff im Abendlicht

Das "ausbooten" in Stoertebeker Dock gilt unter Reisenden als besonders einprägsame Erfahrung. Wir wollen nicht zuviel verraten, aber wenn Sie nach der einsamen Anfahrt gerne wieder mal angefasst werden möchten...
Obwohl erst seit kurzem besiedelt, scheint sich in der Region Colonia eine eigene Mundart zu bilden. Stilbildend mögen unter anderem dort ansässigen die Musikbands Höhner (Viva Colonia) und Bap (Verdamp weit weg) sein. Manche Linguisten behaupten dagegen, dass hier lediglich die lange Anreise unter Alkoholeinfluss das Sprachzentrum der Bewohner demoliert hat.

ALLtours Tipp: Das Bier hier ausschließlich in Reagenzgläsern gereicht wird, ist Gegenstand lebhafter Debatten.



HIP 117883

Besonderheit:  Auch auf Zero-G Stationen ist die Taubenzucht gestattet. Gruß zu jeder Tageszeit: Hömma!
Spezialität: Marzipankartoffeln.

Hip 117883 ist ein Bergbausystem mit besonderen Charme. Die Kumpels sind herzlich, das Essen deftig und die Umgebung bieder. Die Firma Lakoon Spaceways (ehemals Opel) bezieht immer noch sämtliche Rohbleche für ihre Produktion aus diesem System. Leider gibt es immer wieder Kritik an der Qualität, womöglich weil die Kumpels den Hochofen auch zur Fertigung ihrer galaxieweit beliebten traditionellen Marzipankartoffeln nutzen. Eine gewisse Vermischung der Grundkomponenten ist daher nicht auszuschließen. Deshalb befindet sich auf allen Produkten des Systems der Hinweis: Kann Spuren von Mandeln/Titanlegierungen enthalten.


Foto: Hier verlässt die heiße Marzipanmasse mit 2000 Grad den Hochofen.

ALLtours Tipp: VfL Borussia Pogson oder FC Rot-Weiss Aller 04 ist die Frage, die hier zuerst von Neuankömmlingen beantwortet werden muss.  



Fidenses

Besonderheit: Ekkupunktur: Ein Raumschiff wird hier von traditionell orientierten Dello-Ingenieuren ganzheitlich in seiner gewordenheit verstanden. Bei einem defekten Landegestell wird z.B. die Frachtluke mit kleinen Schrauben behandelt und ggf. 1060 verdünnte Biertinkturen auf den Scheinwerfern verrieben. In jedem Fall steht der schonende Umgang mit dem Schiff im Vordergrund, was aber offenbar nicht auch für den Geldbeutel des Besitzers gilt.
Sämtliche Formulare sind in Senzar, Plattdeutsch und Klingonisch erhältlich.
Spezialitäten: Pasta mit Fleischbällchen, Flaschbier, Tintenfisch, Tass Kaff und Gimpkuchen nach Anagrom Ataf Art.

Aus ebenso wenig nachvollziehbaren Gründen wie im Fall Jerusalem haben sich  einige der einflussreichsten Religionen der Galaxis Fidenses als ihr geistiges Zentrum gewählt.


Foto: Dieses imposante Deckengemälde begrüßt die Einreisenden in der Gepäckausgabe.

Zunächst sind da natürlich die Anhänger des unsichtbaren,  fliegenden Spaghettimonsters zu nennen, die mit ihrem Versprechen eines Biervulkans viele Likedeeler zu überzeugten Anhängern gemacht haben. Daneben seien beispielhaft die malzigen von Renrew erwähnt, die mit ihrer heiligen Schrift "Alles klar?" auf eine stolze Jahrtausendalte Tradition blicken können, in der sie auf die Widerkunft ihres Meisters warteten und weiter warten.

Natürlich gab es, wie immer wenn Glaube, Liebe, Hoffnung im Spiel ist, auch hier erbitterte Kriege mit reichlich Toten aus purer, alberner Rechthaberei. Die Anhänger von Renrew bestehen aber z.B. heute nicht mehr darauf, dass ein Bier, welches nicht mit einem rohen Ei geöffnet wurde, Sünde ist und ihre religiösen Gefühle verletzt. Im Vertrag von Dhawan wurde festgelegt, dass bei jeder unbewiesenen religiös motivierten Behauptung der Sprecher ein Partyhütchen und eine Pappnase tragen muss. Seitdem ist die Anzahl der Hassprediger enorm zurückgegangen.
Ausgenommen von dieser Regel sind die orangen Trumpisten, die behaupten, dass Dummheit und Ignoranz von den Göttern proportional mit Einfluss und Reichtum belohnt werden. Diese Bewegung kann ihre Thesen mit einer verblüffenden empirischen Datenbasis belegen. Ihre traditionelle Haartracht macht allerdings auch weitere zur Schau getragene Demütigungen der Prediger absolut überflüssig.

Auch wenn die Kerle zum Glück die meiste Zeit schlafen: Den Cuthulhu Freaks gehen sie lieber aus dem Weg, die gelten sogar in diesen religiösen Kreisen als total plemplem. Einige von denen sollen z.B. riesige Äxte besitzen, von denen niemand weiss, was sie damit vorhaben.

ALLtours Tipp: Gleich hinter dem goldenen Diamant-Dom der Bescheidenheit und Mäßigung befindet sich die unscheinbare Wellblechhütte des Dawkins-Instituts-für-vernünftiges-anständiges-nachdenken (DIVAN). Spenden sie den armen Gestalten ein paar Münzen. Die haben es nicht leicht.



Hip 1173

Besonderheiten: Sitz der Achitektur-Fakultät für angewandtes Stationsdesign. Experimentelles Flachdach im Vakuumbereich.
Spezialitäten: Grauer Betonpudding auf Glasscheibe.


Foto: Dieses Bild aus der Universitätsmensa ist nicht Schwarzweiß. Grau gilt als ewige Trendfarbe unter den Studierenden.

Wenn man ein Universitätsstudium der Architektur anstrebt und nicht als Hauler-Taxifahrer mit Diplom enden möchte, muss man die Elite-Einrichtungen von Hip 1173 besuchen. Klarheit, Gleichheit und Ordnung sind hier die Maxime. Die Universität hat diesen Standort gewählt, weil sie den Namen Hip 1173 für elektrisierend hält.
Man bemüht sich hier den Studierenden beizubringen, dass möglichst wenig Individualität Freiheit bedeutet. Diesem Einfluss ist es zu verdanken, dass praktisch alle Raumstationen des Alls auf möglichst wenige Archetypen zurückgehen. Langeweile wird hier als höchste Form des Genuss propagiert, streng nach dem Allvater Ludwig Mies van der Rohe: "Weniger ist mehr!" Kritiker werfen ein, das mag mal eine neue und erfrischende Idee gewesen sein, ist es aber nun seit 1000 Jahren nicht mehr.

Die versnobten Absolventen dieser Fakultät nennen sich selbst Starchitekten, sind aber im allgemeinen nicht sehr willkommen. Das mag daran liegen, dass sie im Gegensatz zu denen von ihnen entworfenen Einheitswürfeln gerne zu absurden Bekleidungen neigen. Vielleicht müssen sie damit etwas kompensieren. Verschiedene politische Gruppierungen haben angekündigt, die Professoren dieser Fakultät wegen Verbrechen an der Ästhetik nach der Revolution an die Wand zu stellen.

ALLtours Tipp: Notieren sie sich unbedingt ihre Zimmernummer, sonst werden sie nie zurückfinden!



Vaiunia

Besonderheiten: Ozelotmilch-Spa im Wellness Institut von Schoenherr Terminal
Spezialitäten: Gurkenmaskensalat, In Essig aufgelöste Metaalloyperlen

Um die Lebenspartner der Likedeeler bei Laune zu halten, wurde Viaunia zum umfassenden Wellness-Paradies ausgebaut, was für Friede in den Hütten sorgt, während die Piloten die Fitness-Abo-Gebühren für ihre Liebesten im All zusammenkratzen. Natürlich könnten sich theoretisch auch die Likedeeler-Piloten hier von ihren strapaziösen Reisen erholen. Die meisten zahlen aber die Gebühr als eine Art Ablasshandel und bevorzugen zwielichtige Bars zur rekonvaleszenz. Auch die speziell auf die Likedeeler zugeschnittene Werbekampagne: "Kneipp statt Kneipe!" hat daran nichts geändert.


Foto: Diese 93 jährige Pilotin ist tiefenentspannt.

ALLtours Tipp: Die hier entwickelte Vaiunia Hautcreme hat eine dermaßen verjüngende Wirkung, dass man bei unvorsichtiger Anwendung wieder Pubertätsakne bekommt und in extremen Missbrauchsfällen Appetit auf Muttermilch entwickelt.  


Oranyayp

Besonderheiten: Im Vakuum betriebene Windräder
Spezialitäten: Käsespezialitäten mit bewusstseinserweiternder Wirkung, Schnittblumentabak

Die Bewohner von Oranyayp gelten zurecht als die freundlichsten und liberalsten Bürger der Galaxis. Wahrscheinlich, weil sie verhältnismäßig wenig Besuch bekommen.
Das mag zum einen an der etwas langwierigen Anreise liegen, bei denen fast jeder Reisende auf der Verkehrsroute die Erfahrung machen muss, zu allem Überfluss hinter einer heimischen Adder festzuhängen, welche die 500.000 ls mit strikt Tempo 70 bewältigen möchte.

Geräusche und Gerüche bilden in den Stationen Oranyayps eine unverwechselbare Textur. Der erratische Lärm wird häufig erklärt mit der Vorliebe der Bewohner für selbstgemachte Holzschuhe. Diese Erklärung macht aber eigentlich wenig Sinn, da es sich um einen Zero-G Außenposten handelt. Weswegen die Einheimischen gerne mit Klingelzeichen kommunizieren ist ebenfalls unbekannt.

Ebenso skurril erscheinen vielen Besuchern die populären Unterhaltungssendungen, die hier produziert werden. Beispielsweise sei hier "Was bin ich?" genannt, bei dem die Gäste unter großer Anteilnahme des Publikums versuchen müssen, einheimisches Gemüse am Geschmack zu unterscheiden.

Trotzdem suchen nach Oranyayp reisende häufig Ruhe, z.B. vor galaxieweiten Sportveranstaltungen, die hier traditionell ignoriert werden.

http://img.abendblatt.de/img/wirtschaft/crop120475232/9442605872-w820-cv16_9-q85/Z.jpg


ALLtours Tipp: Drempel, in Rohren geführte Grachten und in Schwerelosigkeit agierende Radfahrer machen das bewegen auf der Station nicht gerade einfach. Wenn sie als Fußgänger zu lange stehenbleiben riskieren sie kostenpflichtig mit der berüchtigten in Oranyayp entwickelten Parkkralle fixiert zu werden.    


Wardhr

Besonderheiten: Radiowellenbad
Spezialitäten: Bandsalat mit Sabbelwasser, Hyper Schwarzer Lochkaffee

Wardhr ist das Medienzentrum der Region und der Sitz von etlichen Sendern. Vor allem ist hier natürlich LOMAC RADIO zu nennen.  


Foto: Diese neuen 5D Brillen sind der Hammer.

Hier wird mit unzähligen Zigaretten im Eiltempo zusammengetippt, was in zwanzig Sekunden erscheinen soll. Gleichzeitig blinzeln Redakteure in die Nachmittagssonne, während sie sich mit einem sojafreien Latte-Cognac mit der neuen Volontärin unterhalten.

ALLtours Tipp: "Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen."
George Orwell


LIKEDEELER MAGNA LIBERTAS

Besonderheiten: Neuer Silbersack (Kaschemme), Ziehharmonika Musik
Spezialitäten: Fofftein Bier, Feiern rund um die Uhr

Nachdem es den Likedeelern zum Entsetzen mancher etablierter Kräfte der Galaxis gelungen ist, zu einer der mächtigsten Fraktionen im gesamten Universum zu werden, stellt doch die Umbenennung des Systems Hip 599 mit nahezu 9 Milliarden Einwohnern in - Likedeeler Magna Libertas-  einen neuen Höhepunkt ihres offenbar unaufhaltsamen Aufstiegs dar.

Während fast alle Fraktionen des Alls nach einem System benannt sind, haben diese Haudegen umgekehrt ihren selbst gewählten Namen für alle Ewigkeit an den Himmel geschrieben.



Der Name Magna Libertas bezieht sich nicht nur auf die Lebenseinstellung der berüchtigten Piloten, sondern auch auf einen Ort der berühmten sündige Meile von Hamburg St. Pauli auf dem Planet Terra, genannt - Große Freiheit -. Das ein historischer Film zu diesem Ort eine Zeitlang als „Wehrkraftzersetzend“ verboten war, führt nur zu einer noch stärkeren Identifikation der LoMaC-Piloten.





Diese Demonstration von Macht und Einfluss wirkt auf andere große Kräfte des Alls durchaus beängstigend, zumal unklar ist, wie den Likedeelern dieses Kunststück gelungen ist.

Offizielle Vertreter der Gruppierung behaupten, dass  sämtliche Autoritäten der Galaxis schlicht ein Einsehen hatten, dass den Likedeelern diese Ehrung zusteht.

Anders lautende Gerüchte deuten darauf hin, dass ein gewisser CMDR Beek Ma’an in diesem Zusammenhang eine herausragende Rolle spielte, indem er mit einer Mischung aus Geschick, Glücksspiel und Erpressung den entscheidenden Beitrag zu diesem atemberaubenden Ergebnis geliefert hat.

Diese These wird gestützt durch ein ungeschriebenes Gesetz (viele LoMaC-Piloten können nicht lesen). Die Likedeeler achten besonders in diesem System darauf, nach ihren traditionellen „Hoch den Becher!“ beim Anstoßen jedes Mal ein lautes und langezogenes: “BEEEEEEEEEEEEEEEEEEK MAAAAAAAAAAAAAAAN!“ zu brüllen.  

ALLTours Tipp: Fragen sie nicht nach einem sauberen Glas! Feiern sie mit!


Mati Chuqui

Besonderheiten: Handliche Schnellfeuerwaffen, Charneval
Spezialitäten: Chuquilade, Chuquain (illegal), Matiquila

Reisende, die von Lopez Port in andere Systeme reisen möchten, müssen sich häufig mit sehr intensiven Grenzkontrollen abfinden (Ganzdarmscan). Der illegale Chuquain Handel haftet leider als Makel an diesem System, auch wenn er für Wohlstand und gute Laune bei den Bewohnern sorgt. Auch haben die vielen politischen Wirrnisse (Churrillia Kriege) und organiertes Verbrechen (Mati Kartell) vor dem eintreffen der Likedeeler dem Ruf dieses Systems sehr geschadet. Das gipfelte letzendes im dem absurden Wahlversprechen eines Politikers in einem angrenzenden System, um Mati Chuqui eine Mauer bauen zu wollen.

Dabei wird die Herzlichkeit und Musikalität der Menschen, deren alte Kultur und Kunstschätze häufig völlig in den Hintergrund gedrängt. Auch der farbefrohe Charneval sucht seines gleichen. Die aus den Einkaufsbereichen der gesamten Galaxis bekannten Mati-Flöten-Spieler (El Poncho pasa) trifft man hier aber kaum. Zum Glück.


Foto: Wenn sie sich so an ihren Urlaub in Mati Chuqui erinnern, vermeiden sie unbedingt, dass man Ihnen eine Haarprobe entnimmt.

Wenn sie sehr mutig oder sehr naiv sind, riskieren sie vielleicht einen Besuch im berüchtigten Nagual Cafe. Die Einheimischen behaupten, die dortigen älteren Herrn Don Juan Matus, Don Genaro und Don Castaneda seien schon immer hier gewesen. Manche halten sie für Scharlatane, manche für sehr gefährlich. Wir denken jedenfalls immer noch nach über Sätze wie: "Sich etwas zu versagen ist bei weitem die schlimmste Form des Sichgehenlassens; es zwingt uns zu glauben wir täten große Dinge, während wir in Wirklichkeit auf uns selbst fixiert sind." Den Likedeelern gefällt das.

ALLtours Tipp: Die örtlichen Speisen sind derartig scharf gewürzt, dass sie zur spontanen Selbstentzündung neigen. Deswegen ist das mitführen im Fluggepäck nicht zulässig. Gleiches gilt für den hochprozentigen Matiquila. Achtung: Das darin schwimmende Lebewesen ist nicht tot. Achten sie beim Verzehr unbedingt darauf, dass sie es zuerst beißen!



Lulus

Besonderheiten: Heimat der besonders coolen Trendsetter
Spezialitäten: Haarpflegeprodukte, Lulus Macchiato, zu enge Hosen, Tattoos aus Sojamilch

Das extrem angesagte Hipsterparadies Lulus ist nun in greifbarer Nähe, um von den echten Bärten übernommen zu werden.  Lulus ist ein Anziehungspunkt und Trendsetter für die junge wohlhabende Mittelschicht. Hier wurde z.B. der garantiert geschmackfreie Lulus Macchiato mit 200 individuell auszuwählenden ebenso garantiert geschmacklosen Zusätzen erfunden. Es gilt als sehr schick sich jeden Zusatz ausgiebig erklären zu lassen, egal wie lang die Schlange hinter ihnen ist.

Manche Likedeeler waren zunächst irritiert, im Straßenbild teurer Großstädte von Lulus zunehmende junge Menschen zu treffen, die in Kleidung und Erscheinungsbild den LoMaC Piloten nachzuahmen schienen, wenn auch in einer deutlich gepflegteren Version. Angelockt von den aufwändigen Knast-Tätowierungen an den dünnen Ärmchen der Jugendlichen versuchten einige Likedeeler Informationen über mögliche gemeinsame Bekannte in Hochsicherheitsgefängnissen auszutauschen. Allerdings ist der urbanen Boheme die teilweise gefährliche Bedeutung der aufgetragenen Botschaft völlig unbekannt, weil sie schlicht nur als Ornament aus einem Katalog ausgewählt wurde.
Kommunikationsversuche scheiterten in der Regel spätestens an der Stelle, wenn der Jüngling höflich darauf hinwies, dass der ältere Pilot offenbar vergessen hätte sein Holzfällerhemd zu bügeln und sich gerne wieder mal die Augenbrauen zupfen lassen sollte.



Foto: Keinen gepflegten Bart zu haben gilt in dieser Saison auf Lulus als Behinderung und berechtigt zur Nutzung entsprechender Parkplätze

ALLTours Tipp: Wenn sie von einem jungen Hipster gefragt werden, wo sie diesen trendigen „Out-of-the-bed-look“ haben machen lassen, verraten sie nicht, dass sie gerade zwischen Bierdosen auf einer Verkehrsinsel erwacht sind.



Maric

Besonderheiten: Verbot von Dur-Akkorden, Dashcam-Pflicht, schmiedeeiserne Mikroprozessoren, Raumanzüge mit Pelzfutter
Spezialitäten: In Salzsäure eingelegte Gurken, 400 Grad Celsius heißer Tee, Anti-Anti-Depressiva.

In Maric wohnt die melancholische  Seele der Likedeeler. Die Bewohner Marics sind nicht nur sehr herzlich, sie werden auch als sehr musikliebend geschildert. Seele und Gemüt offenbaren sich bei ihnen in anmutigen Liedern und Gesängen, dabei kann man ihnen allerdings eine Neigung zur Schwermut attestieren. Darum ist das zuhören Menschen unter 25 Jahren verboten, um die Suizidrate im Griff zu behalten. Gleiches gilt für die feinfühlige und in der Regel gewichtige Literatur aus diesem System (vgl. Krieg und Expansion, Dr. Janjetov, Die Brüder Maricarsov).
Diese durch das Verbot für Jugendliche unwiderstehlich attraktiv gewordene Kultur hat zur Entwicklung der populären Maric-Disco geführt, bei der unter Aufsicht von Medizinern homöopathische Dosen der berühmten örtlichen Trübsal an das meist minderjährige Publikum verabreicht werden.



Foto: Dieses Kunstwerk stellt einen Maric-Bewohnern dar, der sich vor Lachen ausschüttet.

Um so erstaunlicher mag es manchem Besucher erscheinen, dass die Bewohner Mütterchen Marics bei allem Kunstsinn gleichzeitig als zähe, tatkräftige und geschickte Menschen gelten, die innovative und robuste technische Lösungen für scheinbar unlösbare Probleme finden. Maric wurde in dieser Hinsicht galaxieweit bekannt, nicht nur weil es LoMaC-NERD Wissenschaftlern aus Maric zuerst gelang, die bis dahin scheinbar unüberwindliche Grenze von 100% Alkohol in Flüssigkeiten zu überschreiten.  

ALLTours Tipp: Aufzeichnungen von Docking Manövern in Maric sorgen im ganzen Universum für Unterhaltung, denn die Flugkünste sind bei vielen ortsansässigen Piloten von der vorherrschenden nihilistischen Weltsicht geprägt. Also lassen sie beim Anlegen unbedingt die Kamera mitlaufen, damit ihre Angehörigen ggf. nachvollziehen können, wie es dazu kam.


RUN-274 Lichfield-Class Reformatory

Besonderheiten: Einzig erhaltenes Megaschiff mit traditionellem Holzfußboden und Bartschlüsseln für die Luftschleusen. Denkmalgeschütze Insektenbauten.
Spezialitäten: Auf Sprungfedern gegrillte Nagetiere mit Reinigungsalkohol.

Als vor wenigen Jahren das berüchtigte Gefängnisschiff RUN-274 auf Druck von Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty Intergalactica endlich abgewrackt werden sollte, weil diese von den Insassen als "Ruine" bezeichnete Justizvollzugsanstalt selbst die Standards der Tierhaltung nicht erfüllen konnte, wurde dies allgemein als Schritt in ein humaneres und zivilisierteres Universum begrüßt.    
Es ist kein Geheimnis, dass viele Likedeeler einen Anteil ihrer Lebenszeit in staatlichen Einrichtungen verbracht haben. Die "Ruine" als Aufbewahrungsort für besonders hochfahrende, unverbesserlich und schwierig eingestufte Strafgefangene galt vielen als Begegnungsstätte und Außenstelle der LoMaC-Fraktion, so dass die Nachricht der Verschrottung dieser zweiten Heimat bei nicht wenigen von ihnen eine gewisse Wehmut auslöste.

So kam es, dass die Likedeeler in einer stark alkoholisierten spontanen Kommandooperation das auseinanderfallende Megaschiff stahlen und in einer spektakulären nacht und umnebelten Aktion heimlich in ihren Raum schleppten.
Zur großen Überraschung der Likedeeler waren die zuständigen Behörden darüber so erleichtert, (weil den staatlichen Stellen somit die enormen Entsorgungskosten für das Wrack erspart blieben) dass schlitzohrige Beamte im Justizministerium die Einrichtung RUN-274 umgehend den Likedeelern überschrieben und die ehemaligen Insassen nun die offiziellen und legalen Eigner der Anlage sind.
Dennoch rühmen sich die Likedeeler seither, die einzige Vereinigung der Menschheit zu sein, die je einen ganzen Knast geklaut hat.  



Derzeit wird die Ruine in erster Linie als Freizeit- und Erholungsstätte genutzt. Vor allem gestresste LoMaC-Diplomaten nehmen hier gerne eine Auszeit und genießen beim Kartenspiel in Mehrbettzellen mit Freunden nach eigener Aussage die klösterliche Ruhe, ungeachtet des erratischen Lärms der durch den Holzfußboden und die Gittertüren verursacht wird.

Wie stark die für Außenstehende unverständliche emotionale Bindung an diese Einrichtung bei manchem Likedeeler ist, mag man an folgendem ablesen:
Es werden Produkte angeboten, die den einzigartigen 274-Knastgeruch des maroden Megaschiffs mittels Duftstäbchen im eigenen Raumschiff verbreiten.  



ALLTours Tipp: Lehnen sie sich lieber nicht gegen die vermeintlich massiv wirkende Wände, wenn sie nicht versehentlich in den luftleeren Raum fallen wollen. Der Mörtel der preiswert geziegelten Raumschiffaußenhülle ist inzwischen ziemlich porös.

To be continued....



Click Shiny, if you like
Do you like it?
57
Shiny!

CMDR's logbook

CMDR Serge Alpenmilch
Freelancer / Space cowboy
15 Jun 3305
Touristenführer Likedeeler Land
Serge Alpenmilch
25 Jun 3303
BETRUG AUF HENDERSON RING?
Serge Alpenmilch
17 Jun 3303
Likedeeler Guide to the Galaxy
Serge Alpenmilch
15 May 3303
Unser LIKEDEELER Feiertag!
Serge Alpenmilch
29 Jan 3303
Gedanken auf der Rückreise von Colonia
Serge Alpenmilch
Show CMDR's logbook

Other logbooks

yesterday
Landing Pad 07
Mike Probably
yesterday
Private Logs #903
Rho Tefnutet
yesterday
Exploration for Dummies
Elderrook
yesterday
MY STOWAWAY
GuruTez82
17 Jul 3305
Hell in Space
Flikre
17 Jul 3305
Diabak News Article
Timeline101
17 Jul 3305
The Flight of the Raven
Gwydion Five
17 Jul 3305
A Bad Day for Piracy
Elderrook