Logbook entry

Aisling D. / 11 Sep 3305
Imperiale Flotte in LHS 3006

Imperialer Bericht - 06.09.3305-11.09.3305


Am 06.09.3305 wurde eine Einheit der berüchtigten Staffel Blue Shadow, welche direkt unter dem Kommando von Aisling Duval steht in das System LHS 3006 geschickt. Dieses System steht unter der Macht der Allianz unter Präsident Edmund Mahon, aber die führende Fraktion im System ist Föderal. Spannungen zwischen diesen Supermächten gab es häufig in diesem Sektor und so auch in LHS. Da das Imperium einige Beziehungen zu SPEAR pflegt, hab es einige Informationen darüber das die berüchtigte Verbrecherorganisation "Ronin of Amarak" kurz RoA in diesem System neue Commander der Pilotenvereinigung dazu bringt für sich zu kämpfen und zu ihren Schandtaten anzustiften. Einige Fraktionen schlossen sich zusammen und es wurde den RoA der Krieg erklärt in LHS. Die Flotte war in der Station "Leonard Nimoy Station" stationiert und operierte von hier aus gegen die Verteidiger.


Auf der Station waren neben Interstellar Factors auch eine berühmte Bar - Engineers Weltraumkneipe. Diese war laut Geheimdienstinformationen von der RoA geführt und als Rekrutierungsort errichtet worden. Erstaunen macht sich breit als die Tür zur Bar sich öffnete und niemand geringeres als Prinzessin Aisling Duval durch die Tür schritt Richtung Thresen. Sie setzte sich und fragte den Wirt, namentlich Engineer nach der Geschichte der Kneipe und wie alles zu stande gekommen ist. Er erzählte Stundenland von den Ronin, den Anfängen auf Amarak und zu guter letzt zeigte er mir ein Dokument, welches die Leiter der Kneipe zeigten. Ihr fiel auf das dort nicht nur Mitglieder der RoA verzeichnet waren, sondern auch viele unabhängige Commander leiten dieses Etablissemen. Nach einem Glas Rotwein verließ sie die Station wieder und setzte sich mit ihren Informanten zusammen um die Sache friedlich zu lösen.

Leider liefen die Verhandlungen an Bord der INV Aisling's Hope nicht sonderlich erfolgreich. Da beide Seiten zu viele Differenzen hatten und Forderungen gestellt wurden die unmöglich zu erfüllen waren entschieden wir uns in dieser angelegenheit neutral zu bleiben und trotzdem noch auf eine diplomatische Lösung zu hoffen. Seit diesem Tage fliegt ein Wing von Blue Shadow öfters durch LHS um die Situation zu überblicken und im Notfall unbeteiligte aus der Schussbahn zu ziehen. Im zuge eines Missverständnisses wurde das Flaggschiff der Prinzessin angegriffen und nach wenigen augenblicken eilte ihr ein Mitglied der RoA zur Hilfe gegen den Angreifer, welche sein Schild schnell verlierte. Leider traffen sich das Schiff des RoA und die Cutter von Aisling im Gefecht und die Fer de Lance erlitt gravierenden Schaden. Das Verkleidungsteil mit der Aufschrift "Altbier ist das Beste" kann an der Station angeholt werden.


Die nächsten Tage vergingen ohne nennenswerte Konflikte, einzig zu erwähnen ist die Bereitschaft der anwesenden Kneipengäste ihre Kleinschiffe im Kampf gegen eine Imperiale Cutter unter Beweis zu stellen und in ewig währenden Gefechten im Asteroidengürtel um Vulcan die Fähigkeiten eines jeden Pilotens an das Maximum zu bringen. Bis auf weiteres bleibt der Wing von Blue Shadow in LHS 3006 um dort weiter für ein Ende des Konfliktes zu kämpfen und tapferen Piloten zum Einzelkampf herauszufordern. Zu diesen zählten bereits der gute Tesladriver, welcher in seinem Fässle einen spannenden Kampf geboten hat, Commander Sternlicht, welcher in seiner kalten Cobra für viel verwirrung sorgte und später sich den Kräften von Blue Shadow anschließ, Commander LinKONE welcher mit seiner FDL einen atemberaubenden Kampf geleifert hat gegen die Prinzessin, welcher nach einer gefühlten Ewigkeit knapp für das Mitglied der königlichen Familie ausging und natürlich an die weiteren netten Piloten welche sich dem Kampf gestellt haben.



Do you like it?
5
Shiny!